Ebbe langt’s – Gallus 4.11.22.

Ebbe langt’s! Solidarisch durch die Krise – das ist die Parole der Ebbe langt’s-Plattform, und das ist auch Forderung und Programm der Initiative Eine Stadt für Alle, für die ich spreche. Wir beteiligen uns an der Plattform von Initiativen, Gruppen und Einzelpersonen, die sich hier in Ffm gegen die sich verschärfende soziale und politische Krise … Continued

Leerstand stoppen! Kritischer Rundgang durch die Carl-von-Weinberg-Siedlung am 24.06.2022

Nicht einmal 300 Meter Luftlinie nördlich des Campus Westend auf der anderen Seite der Miquelallee werden in der Carl-von Weinberg-Siedlung dutzende Wohnungen, teilweise seit Jahren, leerstehen gelassen, bei anderen bröckelt der Putz von den Wänden. Was steckt dahinter? Warum werden die Wohnungen nicht vermietet und warum ist der Zustand der Gebäude so auffallend schlecht?  Diesen … Continued

Leerstand stoppen! Deutsche Wohnen, Vonovia & Co. enteignen!

Kritischer Rundgang durch die Carl-von-Weinberg-Siedlung im Westend Die Wohnungskrise hat sich in Frankfurt in den letzten Jahren weiter verschärft: Während tausende Menschen keine angemessene Wohnung finden, wird weiterhin im Luxussegment gebaut. Besonders Studierende haben unter diesen Zuständen zu leiden: Wohnheimplätze sind Mangelware und das Studium in Frankfurt ist teuer. 500 Euro für ein WG-Zimmer sind … Continued

Housing Action Day am 26.03.22: Wohnraum für alle – Gegen die Stadt der Reichen!

400.000 neue Wohnungen pro Jahr will die Bundesregierung pro Jahr bauen. Das Narrativ des „Bauen, bauen, bauen“ suggeriert, dass durch massiven Neubau mehr „bezahlbarer“ und zugleich „ökologischer“ Wohnraum entsteht. 400.000 Wohnungen, das klingt zunächst also nach einer guten Nachricht, um die Wohnungskrise in den Ballungsräumen in den Griff zu bekommen. Aber: Von diesen Wohnungen werden … Continued

Pressemitteilung: Zwangsräumung von Tzigareda M. am 21. September stoppen

Am 21. September um 11 Uhr soll Tzigareda M. zwangsgeräumt werden. Seit dem Vermieterwechsel im Winter 2015 leidet Tzigareda M. unter Schikanierung und Mobbing durch ihre neuen Vermieter. Durch verschiedene Entmietungspraktiken soll Tzigareda M. aus dem Haus verdrängt werden, um die Wohnung gewinnbringend weiterzuvermieten. Die Initiative “Eine Stadt für Alle!” fordert einen sofortigen Stopp der … Continued

11. & 12. September: Mietendemo & Enteignen-Aktionstag in Berlin

+++ Gemeinsame Zuganreise aus Frankfurt/Rhein-Main +++ Tickets, Tickets, Tickets +++Am Samstag, 11. September gehen Mieter*inneninitiativen und -vereine, stadtpolitische Gruppen, Gewerkschaften und Verbände in Berlin auf die Straße, um in bundesweiter Solidarität mit den Vielen einen radikalen Kurswechsel in der Mieten- und Wohnungspolitik einzufordern. Die Forderungen nach einem bundesweiten Mietendeckel, nach der Enteignung großer Immobilienkonzerne und nach … Continued

Aktivismus wirkt: Zwangsräumung im Nordend verhindert

Die Familie Taouil sollte zum 30.06 ihre Sozialwohnung im Nordend räumen. Die Initiative Eine Stadt für Alle! hat mit verschiedenen Aktionen und gemeinsam mit der Nachbarschaftsinitiative NBO und DIE LINKE Druck auf die Stadtpolitik ausgeübt. Dieser Druck war nun fürs Erste erfolgreich: Die sechsköpfige Familie, die sich seit Jahren entschlossen gegen Schikanen der ABG wehrt, … Continued

Forderungen für die Koalitionsverhandlungen zur Frankfurter Kommunalwahl – für ein solidarisches Frankfurt für Alle

Frankfurter RömerAn die Mitglieder und Stadtverordnetenvon Bündnis 90 / Die Grünen, SPD, Die LINKE., Volt,DIE PARTEI, Piratenpartei, ÖkoLinX-ARL und GartenparteiRömerberg 2360311 Frankfurt am Main Frankfurt am Main, den 8. April 2021 An die Parteimitglieder und Stadtverordneten, seit Jahren arbeiten verschiedene Initiativen mit verschiedenen Schwerpunkten und Perspektiven für ein solidarisches Frankfurt für Alle. Allzu oft wurde seitens der … Continued