Bericht zum Besuch in den ABG-Siedlungen in Praunheim und Rödelheim

Am Samstag den 27. Juni 2015 haben Aktive der Kampagne die Stadtteilspaziergänge fortgesetzt. Diesmal haben wir die ABG-Siedlungen in Praunheim und Rödelheim besucht und uns dabei mit lokalen Mieter_innen ausgetauscht. Die gesammelten Eindrücke haben wir hier zusammengestellt. Viel Spaß beim Lesen.   Praunheim – Heinrich-Lübke-Siedlung „Haben Sie überhaupt die Presse mitgebracht? Die ABG soll ja … Continued

Impressionen vom Campus-Grillen am 14. Juni

Wie angekündigt, haben wir uns am Sonntag zum Grillen auf dem Campus-Bockenheim getroffen, um einen Nachmittag von einer Stadt zu träumen, wie sie uns gefällt. Die Stimmung war gut und der Grill hat funktioniert. Hier einige Impressionen der Bautätigkeit, wodurch einige Besucher_innen den Campus auch etwas nachhaltiger umzugestalten versucht haben…und dem schnellen Abriss…     … Continued

Wiesbaden: Nassauische Heimstätte kündigt über 100 wegen „fehlender wirtschaftlicher Verwertung“

Wiesbadener Kurier, Birgit Emnet, 06.06.2015: „Wiesbaden: Nassauische Heimstätte kündigt über 100 Mietern im Häherweg und der Kranichstraße“ „Das Kündigungsschreiben der Nassauischen Heimstätte (NH) ist […] den [..] rund 100 Bewohnern der Liegenschaften Häherweg 2-8, 3-7 sowie Kranichstraße 11 vor Kurzem ins Haus geflattert. […] Der am 5. Mai per Boten an alle Haushalte der NH … Continued

Offenbach: Der Preis der Aufwertung

FR: 28.05.2015, Von János Erkens, Der Preis der Aufwertung „Die Gruppe Kritische Geographie Offenbach veranstaltet die gegenwärtigen „Aktionswochen Stadt“. Dabei soll gezeigt werden, dass in Offenbach lange nicht alles Gold ist, was glänzt.“   Hier geht es zum ganzen Artikel: Der Preis der Aufwertung

(Neu)Eröffnung Campus Bockenheim am 28. April 2015

  [Das Manifest]  Wir, Bewohner_innen der Stadt Frankfurt, haben tausende Träume, Wünsche und Vorstellungen für die Nutzung des Areals auf dem Campus Bockenheim. Einige von uns sind betroffen von hohen Mieten und Verdrängung aus ihrem Stadtteil, andere wiederum von rassistischer Ausgrenzung. Manchen fehlt der Ort für kreative Arbeit oder selbstbestimmte Kultur, wiederum andere nutzen den … Continued