PM: Protest zahlt sich aus! Wir begrüßen den angekündigten Mietenstopp

Pressemitteilung vom 24. Mai 2016   Angesichts steigender Mieten und zunehmender Verdrängung fordern Frankfurter Mieterinitiativen, Stadtteilgruppen und engagierte Einzelpersonen seit vielen Jahren einen grundlegenden Wandel der Geschäftspolitik bei der städtischen Wohnungsbaugesellschaft ABG-Frankfurt Holding. Eine der zentralen Forderungen – ein sofortiger Mietenstopp bei der ABG – wird im gestern veröffentlichten Koalitionsvertrag der neuen Stadtregierung endlich aufgegriffen: Für die … Continued

PM: Ginnheimer Mieterprotest gegen Ende der Sozialbindung

  Stadt und ABG brechen ihr Versprechen Sozialwohnungen zu erhalten Ginnheimer Mieterprotest vor der ABG-Zentrale am 10. Mai geplant   Die Ankündigung, in ABG-Sozialwohnungen die Mieten zu erhöhen und die Sozialbindung der Wohnungen zu beenden, brachte am Samstag den 30. April 2016 100 Mieter und Mieterinnen aus der Ginnheimer Platensiedlung auf die Straße. Sie waren … Continued

Unser Kommentar zur konstituierenden Sitzung der Stadtverordnetenversammlung – wir bleiben dran, für eine Stadt für alle!

Während sich die Frankfurter Stadtverordnetenversammlung am 14. April 2016 feierlich konstituiert, sehen wir weiterhin keinen Grund zum Feiern: Der eklatante Mangel an günstigem Wohnraum, die politisch gewollte Luxussanierung der Stadt, die – auch bei der ABG – steigenden Mietpreise, die Verdrängung von Menschen mit kleinem und mittlerem Einkommen, die soziale und rassistische Spaltung; all dies … Continued

PM: Richtfest Philosophicum: Bezahlbarer Wohnraum statt fette Luxusmieten!

Kampagne „Eine Stadt für Alle. Wem gehört die ABG?“ protestiert beim Richtfest des Philosophicums: Bezahlbarer Wohnraum statt fette Luxusmieten! Philosophicum exemplarischer Ausdruck für das Versagen schwarz-grüner Wohnungspolitik Mieterproteste wirken: Schwarz-grüne Wohnungspolitik abgewählt   Beim heutigen Richtfest des Philosophicums, welches der neue Privateigentümer gegenwärtig zu einem teuren „Business- und Campus-/Smart-Apartment-Haus“ umbaut, ließ sich eindrucksvoll das traurige … Continued

Demo: Ebbe langts – Stoppt die Mietervertreibung !!

Mieter/innen, das lästige Übel einer Investoren-verliebten Stadt Ebbe langts – Stoppt die Mietervertreibung !!   Mieterinnen und Mieter in Frankfurt sind dem Spekulations- / Investorendruckpreisgegeben und die Stadt macht mit und schaut zu! Mieter brauchen Schutz und Unterstützung durch die Stadt – vor Mietervertreibung durch Spekulation und überzogene Mieterhöhungen! – es muss schnell mehr geförderter … Continued

Baustelle „Eine Stadt für Alle!“ – Frankfurter Forum stadtpolitischer Initiativen am 13.2.16

Herzlich willkommen im Jahr 2016! Damit wir auch im neuen Jahr und in den kommenden Monaten des Kommunalwahlkampfes den Druck auf die städtische Wohnungspolitik und die städtische Wohnungsgesellschaft ABG weiter aufrechthalten und vertiefen können, laden wir euch herzlich ein, das „Frankfurter Forum stadtpolitischer Initiativen“ zu besuchen und mitzugestalten. Am 13. Februar 2016 laden wir ab … Continued

PM: Die Kirche im Dorf lassen. Ein Mietenstopp bei der ABG Frankfurt Holding ist wirtschaftlich darstellbar

Frankfurt am Main 04.11.2015 Panikdiskurs aus dem ABG Aufsichtsrat ist faktisch falsch Millionen Gewinne der ABG belegen die Möglichkeit eines unbefristeten Mietenstopps Die Geschäftspolitik der ABG ist politisch gewollt Die aktuell durch die im Aufsichtsrat vertretenen Mitarbeiter/innen der ABG an OB Feldmann gerichtete Warnung, ein Mietenstopp gefährde die ökonomische Existenz der ABG, ist faktisch falsch. … Continued

PM: Campus Bockenheim selber machen / Werkstatt-Tage 25.bis 27. September 2015

Frankfurt am Main 12.08.2015 Drei Jahre nach den gescheiterten Planungswerkstätten der Stadt Frankfurt zum sogenannten Kulturcampus möchte die Kampagne Eine Stadt für Alle! – Wem gehört die ABG? eine neue öffentliche Diskussion über die Nutzung des Campus Bockenheim in Gang bringen. Mit den Werkstatt-Tagen vom 25. bis 27. September 2015 im Studierendenhaus soll das von … Continued

Offener Brief an Herrn Frank Junker, Geschäftsführer der ABG

Sehr geehrter Herr Junker, wir, Aktive der Kampagne „Eine Stadt für alle! Wem gehört die ABG?“ sehen Ihre am 7. Juli 2015 in der Frankfurter Rundschau getroffene Aussage nicht auf Mietsteigerungen verzichten zu können, als symptomatisch für die verquere Logik einer als sozial verbrämten, in Wirklichkeit aber knallhart auf Gewinnmaximierung ausgerichteten Geschäftsstrategie. Wir stellen zunächst … Continued

PM: ABG: 64 Millionen Euro Gewinn – und kein bisschen sozialer

[Update vom 05.07.2015 Presseschau] Pressemitteilung, Frankfurt am Main, den 02.07.2015 Millionen Gewinne der ABG belegen die Möglichkeit eines unbefristeten Mietenstopps ABG nutzt Gewinne nicht sozial, sondern meist für hochpreisigen Neubau Aktuelle Neubaupolitik der Stadt und ABG verschärft die Wohnungskrise in Frankfurt Wir, die Mieterinitiativen und Stadtteilgruppen aus der Kampagne „Eine Stadt für alle! Wem gehört … Continued

PM: Kampagne „Eine Stadt für alle! Wem gehört die ABG?“ vertieft Präsenz in den Stadtteilen

Pressemitteilung vom Dienstag 30. Juni 2015   Aktive der Kampagne „Eine Stadt für alle! Wem gehört die ABG?“ haben diesen Samstag den 27. Juni 2015 gemeinsam mit Mieter_innen der Heinrich-Lübke-Siedlung in Praunheim und der Siedlung „Im Füldchen“ in Rödelheim die dortigen ABG-Siedlungen besichtigt. Nach Spaziergängen im Gallus, Bockenheim, Nordend, Bornheim und Offenbach sowie produktiven Gesprächen … Continued